Einsatz für die BRH-Rettungshundestaffel Werra-Meißner

Jedes Jahr werden in Deutschland etwa 100.000 Menschen als vermisst gemeldet!

Es sind oft alte Menschen und sehr viele Kinder (etwa 40.000!) und sie alle haben eines gemeinsam: Sie befinden sich unter Umständen in einer lebensbedrohlichen Situation, aus der sie ohne Hilfe keinen Ausweg finden.

Alarmierung

über den Polizeinotruf 110 oder  den Feuerwehrnotruf 112. 

Immer wenn Menschen vermisst werden …

Die Staffel auf einen Blick

Aktive Mitglieder  36
Passive Mitglieder  24
Rettungshunde in Ausbildung  10
Geprüfte Rettungshunde  14
Drohnenpiloten zertifiziert  8

Stand: 15.04.2024

Kompetenzen vor Ort

Wir bilden folgende Schwerpunkte aus

  • Flächensuche
  • Trümmersuche
  • Mantrailing
  • Wasserortung (im Aufbau)
  • Technische Ortung Drohne

Rehkitzsuche / Rehkitzrettung

Jedes Jahr sterben in Deutschland, im Zeitraum von April bis Juni schätzungsweise 100.000 Rehkitze schon in ihren ersten Lebenstagen durch Mähmaschinen bei der Heu- und Grasernte. Abhilfe schafft nur ein Absuchen der Feldflächen morgens, unmittelbar vor der Mahd mittels Drohne samt Wärmebildkamera.

Wir können Sie als Landwirt mit unserer Drohnen-Staffel dabei unterstützen, die jungen Rehkitz-Leben zu retten!

Aktuelles

  • Juni 1, 2024

    Die Drohenstaffel der RHS Werra-Meißner im HR-Fernsehen

    Das HR-Fernsehen berichtet über unser Drohnenstaffel bei der Rehkitz-Suche

    weiterlesen →

  • Februar 4, 2024

    AdHzV Großeinsatz in Alheim – 2-jähriger Junge wird vermisst

    Großeinsatz mit rund 250 Einsatzkräften in Alheim (Landkreis Hersfeld-Rotenburg).

    weiterlesen →

  • Dezember 13, 2023

    Lions-Club Eschwege-Werratal spendet neue Drohne

    weiterlesen →